Donnerstag, 30. Dezember 2010

Hier kommt die MAUS (Radischen-Maus)


Dank des Lila-Laune-Bärs (uralte Kindersendung von RTL) weiß ich wie man Radischen-Mäuse zaubert. Und dieses Geheimnis werde ich nun mit euch teilen! :D



Für eine Maus braucht ihr:

  • 2 Radischen
  • 1 Messer
Schritt 1.
Radischen waschen und das Grünzeug abschneiden.





Schritt 2.
Das schönste, größte Radischen wird der Körper. Damit die Maus nich unkontrolliert vom Teller rollt, schneiden wir ein kleines Scheibchen unten ab, damit die Maus eine glatte Fläche hat.









Schritt 3.
Für die Ohren machen wir nun einen Schnitt in den Körper, passt auf, dass ihr nich zu tief schneidet! In den Schlitz kommen die Ohren.






Schritt 4.
Von dem 2. Radischen nun 2 etwa gleich große und dicke Scheiben abschneiden.










Schritt 5.
Die Scheiben Ohren nun in den Schlitz stecken.









RUMS BUMS, AUS DIE MAUS :D

Ist ne super Teller-Deko für Kinder ^^

Kommentare:

  1. tine ich liebe es ich wusste zwar schon wie mans macht aber ich finde es ziemlich gut :)

    ich mag dich

    lg

    AntwortenLöschen
  2. OMG....der Lila-Laune-Bär....den gab´s ja auch mal...*hach* Den hab ich auch immer geguckt =) Süß die Mäuse, muss ich bald mal machen, is´ne nette Party-Idee für´s Buffet :D

    AntwortenLöschen
  3. Ist zwar süß, aber ich mag keine Radischen! xD

    AntwortenLöschen
  4. oh cool, das kannte ich noch nicht und ich muss morgen eine salatplatte für silvester machen. ich denke ich probier das mit den mäuschen als deko aus :-D

    AntwortenLöschen
  5. omg sind die süß :D richtig toll xD

    AntwortenLöschen
  6. Das kannte ich noch gar nicht, hatte bis jetzt nur aus Radieschen Blumen gemacht. Danke für den tip!

    AntwortenLöschen